Micro Scooter Workshops 2014 - 2016

Micro Scooter Workshops 2014 - 2016

Mit den neuen Mobilitätsformen sicher auf dem Schulweg und in der Freizeit

Die Zahl der Verletzten auf den neuen Mobilitätsformen wie Micro Scooter-, Kickboards-, Skateboards-, steigt von Jahr zu Jahr. Deshalb ist es allerhöchste Zeit zu handeln!

Durch die enge Zusammenarbeit des Vereins New mobility safety projects mit dem Touring Club Schweiz (TCS) als Hauptsponsor, dem Original Micro Scooter, der AXA Stiftung für Prävention, sowie Ked-Helmsysteme, können die Sicherheitskurse zu einmaligen Konditionen angeboten werden. Dank der Abgabe des Prospekts Minitrottinett, kann zudem ein nachhaltiger Lerneffekt erzielt werden.

Mit unserem Angebot an Kindergärten und Primarschulen – 4.Klasse, wollen wir im Bereich

Gesundheit, Prävention und Verkehrssicherheit

eine Verbesserung der koordinativen Fähigkeiten und Fertigkeiten der Teilnehmer auf fahrzeugähnlichen Geräten (fäG) fördern und das Bewusstsein für Gefahren sensibilisieren. Auch werden den Schülern die gesetzlichen Grundlagen der fahrzeugähnlichen Geräte vermittelt.

Mit praktischen Uebungen, wird der Alltag auf den neuen Mobilitätsformen geschult. Die spielerische Umsetzung im Sinne der Sicherheit, garantiert eine grosse Aufmerksamkeit und Begeisterung der Kinder.

Kinder sind unsere Zukunft. Darum nützen Sie die Gelegenheit, Zeichen zu setzen und helfen Sie mit, Unfälle von Kindern im Strassenverkehr zu verhindern.

Im angefügten PDF sind nähere Informationen dazu zu finden. Wenn sich 30 Kinder finden, wird der Workshop durchgeführt. Die Kosten betragen für die ersten 100 Schulen, die sich anmelden CHF 500.-, später wird es CHF 1‘200.- sein.

Pro Tag werden 3-4 Workshops zu jeweils 90 Minuten (0800-0930, 1000-1130, 1315-1445, 1500-1630 Uhr) durchgeführt. Eltern sind als Zuschauer an den Workshops herzlich willkommen. Diese werden jedes Jahrvon Mitte März bis Ende Oktober von 2014 bis 2016 angeboten.
Falls vorhanden, nehmen die Kinder ihr eigenes Material zum Kurs mit. Fehlende Ausrüstung wie Micro Scooter, Helm, Knie-, sowie Ellbogenschoner, werden für den Workshop von der Kursleitung kostenlos zur Verfügung gestellt.

Anhang: